Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

Vorstandssprecher Henrik Probst ließ das Jahr 2018 Revue passieren, dass in erster Linie durch die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten geprägt war und nicht wie in den vergangenen Jahren durch die vielen Verhandlungen zum Rahmen und Inhalt des Nutzungsvertrages für die Altgandersheimer Turnhalle. Nach der Unterzeichnung des Nutzungsvertrages gibt es keinen Anlass mehr für Nachverhandlungen. Die Nutzung und Verwaltung der Turnhalle hat sich eingespielt und läuft in Kooperation mit der Stadt Bad Gandersheim und dem TV Jahn Ackenhausen reibungslos. Rund um das Gelände der Turnhalle gab es aber sehr positive Veränderungen zu berichten. So hat sich der im Januar neu gegründete Bürgerverein zur Aufgabe gemacht, dem Gelände um die Turnhalle wieder neues Leben einzuhauchen und dem Platz wieder den Stellenwert eines zentralen Dorfplatzes zu geben. Seitens der Mitglieder des Bürgervereins ist der Schulhof in mehreren Arbeitseinsätzen komplett aufgeräumt, gereinigt, gestaltet und auch die Büsche und Bäume beschnitten worden. Die Idee ist auch einen neuen kleinen Spielplatz direkt auf dem Bolzplatz an der Hallenseite zu errichten. Die Toilettenanlage in der Turnhalle soll in diesem Zuge erneuert und umgebaut werden, so dass sich endlich auch eine Lösung für die untragbare Toilettensituation in der Turnhalle abzeichnet. In diesem Rahmen haben mehrere sehr konstruktive Gespräche mit den beteiligten Altgandersheimer Vereinen, dem Ortsvorsteher und dem Bauamtsleiter sowie der Bürgermeisterin stattgefunden, mit dem Ergebnis hierfür schnellstmöglich Fördergelder zu beantragen und die Anträge dafür auf den Weg zu bringen.

Weiter berichtete der Vorstandssprecher über die traditionellen Veranstaltungen im Vereinsjahr wie eine Grünkohlwanderung nach Bilderlahe und über die gut besuchten Kinderfaschingsveranstaltungen und das beliebte Skat- und Knobelturnier.

Gymnastik, Kinderturnen und Krabbelkreis
Die Fitness-Gymnastik unter der Leitung von Marina Weiberg donnerstags von 20.00 bis 21.00 Uhr wird sehr gut angenommen. Die Altersspanne sowie die Vereinszugehörigkeit ist sehr gemischt und hier beweist sich wieder mal, dass die Kooperationsvereinbarung mit dem TV Jahn Ackenhausen der richtige Schritt für die Zukunft der Vereine bedeutet hat. Das Kinderturnen, das von den Übungsleiterinnen Sabrina Viehmeyer und Sandra Dresselmann geleitet wird, bietet ein Spiele, Tanz und Turnprogramm immer Donnerstags von 15.00-16.00 Uhr an. Hier nehmen ca. 30 Kinder regelmäßig teil, wobei der Fokus im Moment auf dem Bewegungs- und Turnangebot liegt. Die Weihnachtsfeier im Landgasthaus Köhler wurde im letzten Jahr wieder sehr gut von den Kindern und Eltern angenommen. Ca.90 Teilnehmer waren total begeistert von der Feier im großen Saal mit leckerem Buffetessen und dem Auftritt einer Zauberkünstlerin.

Das Krabbelturnen wird von Sara Probst geleitet und bietet erste Bewegungsangebote für die bis 3 jährigen Kinder an.Im Moment sind ca. 8-10 Kindermit ihren Eltern oder Großeltern regelmäßig dabei und nutzen die aufgebauten betreuten Bewegungslandschaften und beteiligen sich an den Fingerspielen und Liedern im Abschlusskreis.

Tischtennisabteilung
In seiner Funktion als Tischtennis Abteilungsleiter konnte Henrik Probst über eine erfolgreiche Tischtennissaison und einer Teilnahme von insgesamt zwei Herren- einer Damenmannschaft und erfreulicherweise wieder einer Jugendmannschaft berichten, die am Punktspielbetrieb teilnehmen. Die Jugendmannschaft die auf Anhieb den 3. Tabellenplatz zum Saisonende 2018 in der 3. Kreisliga West erreichen konnte, geht mit viel Ehrgeiz, Talent und Motivation an die Platten. Die Entwicklungskurve geht steil nach oben und momentan ist die Mannschaft sogar Tabellenführer und auch im Pokalfinale vertreten. Des weiteren informierte er die Versammlung ausführlich über das Abschneiden der Spieler/innen bei den Punktspielen und den Vereinsmeisterschaften. Außerdem berichtete der Abteilungsleiter über den Besuch des befreundeten Tafeltennisclub aus Werchter einem Ortsteil von Rotselaar, die über Himmelfahrt zu Gast in Altgandersheim waren. Bei einem ansprechenden Programm, dass unter anderem eine Wanderung ins Eiscafe Ebeling und den Besuch des alten Bergwerkes Rammelsberg in Goslar mit anschließendem Stadtbummel vorsah, kam aber auch das gemeinsame Feiern nicht zu kurz.

Fußballabteilung
Christian Nagel berichtete stellvertretend für die Abteilungsleitung über das Abschneiden der Fußballmannschaften der SG Heberbörde. Die 1. Herrenmannschaft steht momentan auf einem guten zweiten Tabellenplatz und ist auch noch im Pokalwettbewerb vertreten. Die Ü 40 Mannschaft belegt momentan den 7. Tabellenplatz und hier ist sicherlich noch Luft nach oben. Die C-Jugendmannschaft musste vor Saisonende zurückgezogen werden. Der Kader wurde leider zusehends kleiner und dementsprechend war auch die Motivation der verbliebenen Spieler nicht mehr gegeben. Hier wird aber weiter an einer Lösung gearbeitet.

Finanzen
Finanzvorstand Rainer Wels erläuterte die Ausgaben und Einnahmen des Jahres 2018 und musste trotz der Anschaffung von zwei Tischtennisplatten und diversem Spielmaterial für die Kinderturngruppen nur insgesamt auf ein leichtes Minus bei der Bilanzierung verweisen. Die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfrei geführte Kasse und so konnte derVereinsvorstand einstimmig entlastet werden.

Ehrungen
Die Satzung der SV09 Altgandersheim sieht vor, Ehrungen für 25 Jährige (silberne Ehrennadel)  und 40 jährige Mitgliedschaft (goldene Ehrennadel) durchzuführen. Der Vorstandssprecher hob die Treue zum Verein lobenswert hervor, denn nur auf der Basis zahlreicher aktiver und passiver Mitglieder lässt sich die vielfältige ehrenamtliche Arbeit leisten und die jährlichen Kosten tragen. Mit der silbernen und goldenen Ehrennadel konnten so einige anwesende Mitglieder durch das Vorstandstrio ausgezeichnet werden.

von links: Rainer Wels (Finanzvorstand), Holger Friedrichs (25 Jahre ) Henrik Probst (40 Jahre ), Timo Teschner (25 Jahre),
Dieter Bohnsack (40 Jahre), Ulrike Meister (40 Jahre), Holger Kruse ( 40 Jahre) und Christina Dernedde (Verwaltungsvorstand)